Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

bioliq®

Hermann-von-Helmholtz-Platz 1
D-76344 Eggenstein-Leopoldshafen

E-Mail: infoLsf0∂bioliq de

Veranstaltungen 2018/2019:

ICIS Asian Oleochemicals Conference 2018 - vom 16.01.18 - 17.01.18 in Kuala Lumpur, Malaysia

Lignofuels 2018 - 07.02.18 - 08.02.18 in Amsterdam, Niederlande

World Sustainable Energy Days 2018 - vom 28.02.18 - 02.03.18 in Wels, Österreich

European Fuels Markets & Refining Strategy Conference 2018, 21 to 22 March, Venice, Italy

Gasification 2018 - vom 28.03.18 - 29.03.18 in Frankfurt/M.

European Technology and Innovation Platform Bioenergy - 8th Stakeholder Plenary Meeting - vom 11.04.18 - 12.04.18 in Brüssel, Belgien

Hannover Messe (HMI) 2018 - vom 23.04.18 - 27.04.18 in Hannover

EUBCE 2018 - 14.05.18 bis 18.05.18 in Kopenhagen, Dänemark

Renewable Resources & Biorefineries Konferenz - vom 30.05.18 - 01.06.18 in Gent, Belgien

Oleofuels 2018 - vom 06.06.18 - 07.06.18 in Helsinki, Finnland

ACHEMA 2018 - Weltforum und Internationale Leitmesse der Prozessindustrie - vom 11.06.18 - 15.06.18 in Frankfurt/M.

Intersolar 2018 - vom 20.06.18 - 22.06.18 in München

PECER 2018 - II. Internationaler Kongress für Petrochemie, Energie Speicherung und Emissions Einsparung - vom 15.09.18 - 17.09.18 in Chongqing, China 

III. bioliq® Statuskolloquium 2018 am KIT - Infos in Kürze

Sustainable BioEconomy 2018 am KIT - Infos in Kürze

Internationaler Fachkongress für erneuerbare Mobilität 2019 - Kraftstoffe der Zukunft - vom 21.01.18 - 22.01.18 im CityCube Berlin

 

 

_______________________________________

Weiterführende Informationen:

 

EU Kommission - Publikationen zu diesem Thema

 

 

FNR Bericht

 

 

FNR e. V.: Biokraftstoffe

 

Informationsportal Erneuerbare Energien

 

Bioökonomie-Forschung Baden-Württemberg

bioökonomie.de - Die Informationsplattform

 

 

Wissensplattform "Erde und Umwelt"

              

                             bioliq® - Ein Clusterprojekt der     

 

                                

  

 

NEWS

 

Willkommen bei bioliq®

bioliq (R)

© KIT 2018

                                              

                                                    

 

NEWS

keins
Förderaufruf - im Rahmen des "Förderprogramms Nachwachsende Rohstoffe"

Aufruf von BMEL und FNR e.V. zur Förderung innovativer aquatischer Wertschöpfungsketten über Algen/Cyanobakterien oder aquatische Makrophyten. Machen Sie mit und reichen bis zum 30. September einen Antrag für Ihre FuE Projekte ein. Weitere Infos finden Sie hier...

keins
bioliq® auf der Hannover Messe 2018, 23.-24. April

Besuchen Sie bioliq® auf dem Gemeinschaftsstand "Schaufenster Bioökonomie" in Halle 2, Stand C50 und informieren Sie sich über biobasierte Kraftstoffe der Zukunft für eine nachhaltige Mobilität.

Weitere Infos...


 

 
keins
ADVANCEFUEL

Das ADVANCEFUEL Projekt untersucht flüssige, erneuerbare Kraftstoffe aus Biomasse, H2 und CO2 um Erkenntnisse und Empfehlungen für den Markteintritt fortschrittlicher Kraftstoffe zu schaffen.

Mehr Infos hier...

keins
Sustainable BioEconomy 2018 am KIT

Die Sustainable BioEconomy findet 2018 wieder am KIT statt. Infos zu Programm und Anmeldung in kürze hier auf dieser Seite.

 
no
bioliq® Begleitforschung aktuell

Oxymethylenether (OME): Kraftstoffe, die keine schädlichen Abgase produzieren. Bundeslandwirtschaftsministerium fördert Projekt zu umweltfreundlichen Dieselkraftstoffen aus nachwachsenden Rohstoffen

Zur Presseinfo
no
Aus der Bioökonomie: Nachwachsende Rohstoffe in Bioraffinerien effizient nutzen

Biomasse ist ein komplexer Rohstoff, aus dem sich nicht nur verschiedene Materialien, Werkstoffe und Energieträger, sondern auch viele Bausteine für Chemikalien gewinnen lassen.

Mehr Infos hier
 
keines
Helmholtz aktuell - Energy Lab 2.0

Im Energiesystem der Zukunft müssen Energieerzeuger, Speicher und Verbraucher intelligent miteinander kommunizieren. Mit dem Energy Lab 2.0 versuchen Forscher ein Modell dieses Systems aufzubauen. Holger Hanselka, Präsident des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT), erklärt in einem Interview den neuen Ansatz.

Zum Interview